Die Saison ist zu Ende - Alles gegeben...

Geschrieben von Gerhard Weinandt am . Veröffentlicht in Verein

...und doch steigt unsere 1. Mannschaft leider aus der Bezirksoberliga ab. Im Spiel gegen die BSG Langgöns / Rechtenbach am letzten Samstag hat das Team alles reingehauen und einen knappen 5:3 Sieg gefeiert, welcher die Mannschaft mit einem Punkt an Langgöns vorbeiziehen ließ.

Wir suchen eine/n Jugendtrainer/in

Geschrieben von Gerhard Weinandt am . Veröffentlicht in Verein

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Trainer/in für die Jugendabteilung zur Verstärkung unseres Teams.

Unser Kinder-und Jugendtraining findet montags und donnerstags von 18:30 - 20:00 Uhr in der Gießener Innenstadt statt. Es wird meist von ca. 25 Teilnehmern besucht. Die regelmäßige Übernahme mindestens eines der beiden Termine ist erwünscht.

Wir suchen einen engagierten, zuverlässigen Trainer, der Spaß am Sport und Umgang mit Jugendlichen hat. Unsere Trainer werden leistungsgerecht vergütet. Die Teilnahme an Fortbildungsmaßnahmen unterstützen wir. Eine C-Trainerlizenz wäre wünschenswert, ist aber keine Voraussetzung. Bewerbungen von Studenten sind willkommen.

Rückfragen/Bewerbungen an
Gerhard Weinandt
06408 9692808
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

0 Punkte für die Hoppers

Geschrieben von Gerhard Weinandt am . Veröffentlicht in Senioren

Nach der Niederlage der 3. Mannschaft am Samstag reisten unsere ersten beiden Mannschaften gestern nach Erda. Aber auch sie fanden auf der Rückfahrt keinen Platz für Punkte im Gepäck. Den Beginn machte die 1. Mannschaft, die knapp mit 3:5 dem VFB Erda unterlag (http://bit.ly/2AdnA6G). Damit bleiben wir zum Ende der Hinrunde auf Platz 7 in der Bezirksoberliga mit einem Punkt Vorsprung auf den letzten Tabellenplatz, den die BSG Langgöns / Rechtenbach aktuell belegt.
Etwas deutlicher verlor die 2. Mannschaft dem VFB Erda 2 im Anschluss. Dieses Spiel endete mit 2:6 zu unseren Ungunsten (http://bit.ly/2AfQGzE) und die Lage in der Tabelle ähnelt der Lage der 1. Mannschaft. In der Bezirksliga A hat auch unser 2. Team als Vorletzter einen Punkt Abstand auf den Abstiegsplatz.

2:6 in Linden verloren

Geschrieben von Gerhard Weinandt am . Veröffentlicht in Senioren

Beim verlustpunktfreien Tabellenführer in der Bezirksliga C, dem BC Linden war unsere 3.Mannschaft mit 2:6 unterlegen und zog sich damit achtbar aus der Affäre. Für die Siege zeichneten sich die Damen Sandra Schaum / Maike Ohlms im Damendoppel und im 1. Herreneinzel Flo Weber verantwortlich. Mit 4 Siegen und 3 Niederlagen zum Ende der Hinrunde verbleibt das Team im Mittelfeld der Tabelle.
Aufstellung: Maike Ohlms, Sandra Schaum, Steffen Dörr, Flo Weber, Thomas Stoll und Jörg Albrecht

Die Ergebnisse des 5. Spieltags

Geschrieben von Gerhard Weinandt am . Veröffentlicht in Senioren

Drei Mal traten unsere Teams am gestrigen Samstag auswärts an, wobei am Ende zwei Punkte heraussprangen. Für unsere 1. Mannschaft hieß das Ziel Hoch-Weisel. Beim Aufsteiger kassierten wir eine 2:6 Niederlage (http://bit.ly/2zRf7GA). Die zwei Punkte erzielte Pati Belczewski im Einzel und im Doppel zusammen mit Maike Ohlms. Ein 0:8 kassierte die 2. Mannschaft beim starken BV Hungen 2 in der Bezirksliga A. Doch wir sollten an diesem Tag auch nach einem Spiel Grund zum Jubeln haben. Die 3. Mannschaft konnte in der Bezirksliga C ihr Spiel beim BV Hungen 4 mit 5:3 gewinnen und schiebt sich auf den 2. Tabellenplatz (http://bit.ly/2AD7Kj2).

2. Mannschaft zieht in Pokalrunde 2 ein

Geschrieben von Gerhard Weinandt am . Veröffentlicht in Senioren

In der 1. Runde des Hessenpokals Bezirks Wetzlar gastierte unsere 2. Mannschaft beim BLZ Mittelhessen 6. Als Bezirks-A-Ligist ging unser Team als Favorit gegen den eine Klasse tiefer agierenden Gastgeber. Verstärkt durch Moritz Hüter und Sina Block machte das BLZ unserem Team das Leben sehr schwerig. Am Ende hieß es nach Spielen 4:4, nach Sätzen 8:8 und so musste auf die Spielpunkte geschaut werden und in diesem Spiel konnte am Ende zurecht behauptet werden, dass jeder Punkt wichtig ist. Ein mickriger Spielpunkt war es durch den unser Team die Nase vorne behielt. Wir erzielten ingesamt 286 Spielpunkte, das BLZ 285. Knapper geht es wirklich nicht und es war ein hin und her im Spielverlauf! Nach den Doppeln lagen wir 2:1 in Front, doch dies drehte sich prompt. Torsten Mache im 1. Herreneinzel gegen Moritz Hüter und Aylin Semmler im Dameneinzel gegen Sina Block verloren ihre Spiele. Auf einmal sahen wir uns mit 2:3 im Rückstand. Als dann Flo Weber und Malte Ihmels ihre Spiele gewannen, übernahmen wir, vor dem abschließenden Mixed, wieder mit 4:3 die Führung. Da bisher alles in 2 Sätzen über die Bühne ging war die Marschroute klar: Möglichst einen Satz gewinnen und der Einzug in Runde 2 ist sicher. Doch Steffen Dörr und Maike Ohlms unterlagen Moritz Hüter / Jana Thomas in 2 Sätzen... ... machten aber genug Punkte, so dass es am Ende reichte. Verrückt dass 2 läppische Punkte weniger in allen 8 Spielen das Ausscheiden im Pokal bedeutet hätte.

Zum Detailergebnis: http://hbv-badminton.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaBADDE.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=235355&championship=Wetzlar+Pokal+17%2F18&group=23811

1. Mannschaft gibt rote Laterne ab

Geschrieben von Gerhard Weinandt am . Veröffentlicht in Senioren

Am 6. Spieltag traten all unsere drei Teams daheim an. Den Anfang machte unsere 2. Garde gegen das BLZ Mittelhessen 4. Das Team unterlag denkbar knapp mit 3:5 (http://bit.ly/2zynGoY) und schrammte knapp an einem überraschenden Punktgewinn vorbei. Die Punkte besorgten die Damen Inga Leinweber / Maike Ohlms, das 2. Herrendoppel Olaf Siebert / Malte Ihmels und das Mixed Steffen Dörr / Maike Ohlms. Besonders ärgerlich war die Niederlage im 3. Herreneinzel, welches Olaf Siebert mit 21:18, 19:21 und 19:21 an Tim Blütgen abgab.

Kein guter Spieltag für die Hoppers

Geschrieben von Gerhard Weinandt am . Veröffentlicht in Senioren

Der 5.11.2017 war wahrlich ein gebrauchter Tag für unsere Mannschaften. Alle drei Teams verloren ihre Heimspiele im Endergebnis klar. Dabei ging es für unsere 1. Mannschaft eigentlich gar nicht so schlecht los. In Bestbesetzung, außer Chris Zahrt (Ausfall bis Saisonende), gingen im Spiel gegen den Spitzenreiter BLZ Mittelhessen 3 beide Herrendoppel, das Damendoppel sowie das 2. Herreneinzel erst im 3. Satz verloren. Auch das 1. Herreneinzel und das 3. Herreneinzel verloren wir recht knapp in zwei Sätzen. Pati Belczewski und das Mixed Simon Zulauf / Julia Pawlick sorgten allerdings immerhin für 2 Punkte auf unserer Habenseite in diesem Spiel. Endstand 2:6